Eric Dahl
by on 8 October, 2019
7 views

Erfinderland? Diesen Ruf hat Deutschland wahrlich nicht mehr. Wie kann man das ändern? Im Auftrag der Bundesregierung soll der Unternehmer Rafael Laguna Antworten liefern. 
Rafael Laguna de la Vera (55) ist Gründer und Chef des Kölner Software-Unternehmens Open-Xchange. Im Auftrag der Bundesregierung soll er in Leipzig die Bundesagentur für Sprunginnovationen aufbauen - und von dort aus die deutsche Wirtschaft mit dem versorgen, was ihr besonders fehlt: Erfindungen und Produkte, die Märkte grundlegend verändern können.
 

Posted in: Business, Technology
Be the first person to like this.
Be the first person to like this.